Grüne besuchen NBZ in Rieste

Das NBZ im Wiederaufbau, März 2021

Das lange geplante und erst im März 2020 neu eröffnete Natur- und Bildungszentrum am Alfsee, kurz NBZ, brannte Anfang Oktober 2020 fast vollständig aus. Nur wenige Exponate hielten den Flammen stand, berichtete Jürgen Christiansen, Geschäftsführer NBZ Alfsee.

Dennoch sei er froh, dass seitens des Samtgemeinderats Konsens über den Wiederaufbau des NBZ besteht. Die Arbeiten laufen bereits in vollem Gange. Davon überzeugten sich die Mitglieder des Ortsverbands der Grünen in der Samtgemeinde bei einem Termin am Alfsee.

Die Wiedereröffnung ist für Anfang 2022 geplant. Bis dahin sei noch viel zu tun, berichtete Christiansen. Während dieser Zeit weicht das Team des NBZ auf die benachbarten Seeterrassen aus, die aufgrund der Corona Pandemie aktuell ohnehin geschlossen sind. Im Großen und Ganzen wird das NBZ nach den Ursprungsplänen wiederhergestellt, an einigen Stellen wird es Anpassungen geben, so z.B. bei den Exponten, die zum Teil in der bisherigen Form nicht wiederbeschafft werden können. Auch bau- und räumlich habe man Erkenntnisse aus den ersten Monaten nach der Eröffnung ziehen können und wird diese beim Neubau berücksichtigen.

Zum Abschluss überreichten die Grünen eine Spende, die ausdrücklich nicht für den Bau, sondern die Ausstattung der NBZ verwendet werden soll.

Mehr dazu: https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-bersenbrueck/artikel/2253952/gruene-spenden-sitzungsgelder-fuer-nbz-am-alfsee

Spendenübergabe unter Corona Bedingungen auf der Ruine der zerstörten Ausstellung

Verwandte Artikel